Startseite

Home

Besondere Angebote

Aktuelles
     Veranstaltungen
     Vorankündigungen
     Aktuelle Berichte
   
Aktuelle Berichte Literatur
 Neuerscheinungen
     Adventskalender
     Rundbriefe
Geschichte der Banater Schwaben
Jahrmarkt
Überland
HOG Jahrmarkt
Fotogalerie
Publikationen
Links
Videos

Aktuelle Fotos Jahrmarkt

Geburtstage
Hochzeiten
Sterbefälle
Religion und Glaube

Klassentreffen
Kreisverbände
Unsere Landsleute erinnern sich

E-Mail Verzeichnis
Newsletter

Impressum
Kontakt

Gästebuch

Aktuelles
Veranstaltungen



- 2019 -


NEUES BEI KLASSENTREFFEN



Johann Hügel zum 70. Geburtstag
18. August 2019


JH

Es gibt nicht viele Jahrmarkter, die unsere Heimatortsgemeinschaft so unterstützen wie Hans Hügel. Immer hilfsbereit und zu allen Themen hat Hans die passenden Bilder. Sein Interesse an unserem Heimatort war immer präsent, viele Kurzfilme und Präsentationen hat er für Geburtstage, Hochzeiten, Treffen und vor allem für Klassentreffen erstellt.

Die Heimatortsgemeinschaft Jahrmarkt bedankt sich für sein Mitwirken für unsere Gemeinschaft und wünscht ihm noch viele gesunde Jahre im Kreise seiner Familie.

Hans Hügel wurde am 18. August 1949 in Jahrmarkt als zweiter Sohn des Ehepaars Leni und Jakob Hügel geboren. Der Jahrgang 49 war der erste Nachkriegsjahrgang, der mit einer großen Kinderzahl hervorragte. Zum ersten Mal in der Schulgeschichte hat man parallele Klassen errichtet, die eingeteilt waren nach Kindern vom Ober- und Unterdorf. Anfangs gab es sogar eine gemischte Klasse mit dem Jahrgang 47.

Schon im Kindergarten war Hans ein aufgeweckter, verschmitzter Junge. Dann ging es in die Schule, da wurde es dann in der Klasse immer bunter. Da ich mit Hans in einer Klasse war, lernte ich seine Art besonders gut kennen. Es war üblich geworden, dass Hans nach der Pause an die Tafel ging, etwas aufmalte und dazu einen Witz zum Besten gab, bis der Professor in die Klasse kam und den unter den Arm gepressten Katalog auf den Katheder legte.

Der 49er Jahrgang hat sich nach dem Schulabschluss zum 50- und 60-jährigen Jubiläum getroffen, dazu hat Hans immer Texte verfasst und vorgetragen.

In der Jugendzeit war er mit seinen Klassenkameraden auf Bällen und Kirchweihen, war gesellig und vor allem sehr modern. Die Hippie- und Beatleszeit schwappten bis nach Jahrmarkt und ließen die Jungs auch ausflippen.

Nach der Sturm und Drang Zeit wurde am 18. August 1974 geheiratet. Seine Auserwählte war Annemarie Kirsch. Zwei Söhne machten das Familienglück perfekt, mittlerweile sind auch schon zwei Enkelkinder dazu gekommen. Das neue Heim in Osthofen wurde zum Mehrgenerationenhaus, wo Alt und Jung, ja sogar Onkel und Bruder eine Bleibe fanden

Es ist ein Stück Heimat geblieben, wenn sich Verwandtschaft und Freunde immer wieder treffen. Hans ist ein ausgeglichener, hilfsbereiter, interessierter Mensch, mit diesen Eigenschaften dient er auch unserer Gemeinschaft, dafür ein herzliches Vergelt's Gott.

Wenn heute in Osthofen die Geburtstagsparty steigt, wünschen wir in heimatlicher Verbundenheit unterhaltsame Stunden.

Für den Vorstand, Helene Eichinger

JH
JH
JH
JH
JH
JH
JH
JH
JH
JH
JH
JH
JH

Jahrmarkt in Bildern
- ein Film -
Bitte anklicken




Elisabeth Thernes geb. Stefan ist verstorben
2. August 2019


ET

Elisabeth Thernes, geb. Stefan,
von ihren Verwandten und vielen Jahrmarktern auch liebevoll „Listant“ genannt,
ist von uns gegangen


Ein hohes Alter hat sie erreicht, mit 97 Jahren hat Gott der Herr sie zu sich genommen. Frau Elisabeth Thernes war eine herzensgute Person, hilfsbereit, freundlich, demütig. Viele Jahre war sie die Haushälterin unseres ehemaligen Pfarrers Sebastian Kräuter.

Ihr tiefer Glaube an Gott war immer spürbar. Selbst hatte sie keine Kinder, die Kinderschar ihrer Geschwister war ihr aber ans Herz gewachsen, bis in die zweite und dritte Generation bestand immer ein liebevoller Kontakt der auf Gegenseitigkeit beruhte. Bei ihrer Nichten Ami Linz und Leni Mallinger war sie bis zum Schluss wohl behütet und fand einfühlsame Begleiterinnen in ihnen.

Ihr Leben war ein Leben in tiefem Glauben und Nächstenliebe.

Das folgende alte Gebet, passt gut zu ihrer Person und lässt uns dankbar auf ihr Leben blicken.

Helene Eichinger, Vorsitzende

ET


Ansprache zur Beerdigung


ET
ET
ET
ET
ET
ET



Heimatortstreffen der Jahrmarkter in Plittersdorf bei Rastatt

von Helene Eichinger

P
P



R

Im Zeichen von Tradition und Moderne
Streiflichter von den Banater Heimattagen 2019
Von: Jan-Christian Brewer und André Winter
In: Hermannstädter Zeitung, Ausgabe Nr. 2629, 20. Juni 2019




25. Pfingsttreffen der Jahrmarkter Heimatortsgemeinschaft
8. Juni 2019




Vatertag 2019




Muttertag 2019



Der Maimonat ist der Muttergottes geweiht



1. Mai, Tag der Arbeiter, Schutzpatron ist der Hl. Josef



Erstkommunion 2019




Ostern 2019



Amtseinführung von Bischof Michael Gerber in Fulda



Fasnacht 2019



H. H. Pfarrer Peter Zillich ist verstorben
13. Februar 2019









Neujahr 2019



- 2016 --- 2017 --- 2018 -



- 2011 --- 2012 --- 2013 --- 2014 --- 2015 -



- 2006 --- 2007 --- 2008 --- 2009 --- 2010 -



Tulpen

Ergänzung der Spenderliste für die Jahrmarkter Kirche

Junc Nikolaus und Renate, 100 Euro
Bild Josef und Hedwig, 50 Euro
Katharina Scheuer, 100 Euro (Im Auftrag von Joe Maurer aus Marblehead, USA.
Zum Gedenken an meinen Großvater, ausgewandert 1906.)
Ruttner Rita und Johann, 50 Euro
Kelter Athanasius und Ger., 50 Euro
Ladislaus Szekeres Marg., 50 Euro
Schmidt Magdalena, 25 Euro

Das Spendenkonto:
HOG Jahrmarkt
Volksbank Reutlingen
IBAN: DE57 6409 0100 0422 8190 00
BIC: VBRTDE6R
Vermerk: Spende Kirche

Spenden für die Kirchenrenovierung

Tulpen